Beutelsbacher Kirbe 2018



Hallo

Als kleiner Volksfest- oder „Wiesn-Ersatz" bot sich unsere Beutelsbacher Kirbe an. Auch hier tummeln sich glückliche Besucher, trinken die eine oder andere Maß oder ein Viertele und essen leckere Grillhendl oder Bratwurst. Besonders im Trend liegt das Tragen von Tracht. Das Dirndl für die Madln oder die Lederne für die Buam kommt gut an. Das Wort Tracht kommt übrigens vom mittelniederdeutschen Wort "dracht", was so viel heißt wie "was getragen wird" oder "die Art es zu getragen"
Bei jeder Kirbe bietet sich die Gelegenheit Ihren Kleiderschrank zu öffnen und dann viel Spaß zu haben. 
Für Stimmung und gute Livemusik wurd gesorgt.
Geboten wurde schon am Donnerstag 11. Oktober der Kirbemarkt und gefeiert wurde dann am Samstag und Sonntag auf dem Marktplatz und dem Vollmerplatz. 
Richtig rund ging es aber Abends in der Beutelsbacher Halle am Freitag, Samstag und nochmal am Montag. (siehe Plakat)
 

Dann also – auf zur Kirbe auch 2019 !


 

Rems-Murr Turngau Event 2017

 

 

Am 09.07.2017 fand im Stadion in Weinstadt-Endersbach das Turngau-Event statt.
Ausrichter sind der SV Beutelsbach, der VfL Endersbach, der TSV Großheppach sowie die SG Weinstadt.

Zu den Wettkämpfen haben sich mehr als 500 Teilnehmer eingefunden. Es fanden Wettkämpfe im Bereich Geräteturnen, Leichtathletik, Ropeskipping, Rhytmische Sportgymnastik sowie Team-Wettkämpfe für Groß und Klein statt.

Zusätzlich gabt es ein umfangreiches Rahmenprogramm für alle Besucher mit Bewegungsangeboten für Kinder (z. B. Spielstrasse, Airtrack, Slackline, Crossgolf), geführte Wanderung durch unsere schönen Streuobstwiesen und Weinberge sowie einen Festnachmittag mit Vorführungen.

Für Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen war bestens gesorgt.

Nähere Infos erhalten Sie unter jutta.ruehle@t-online.de oder sabine.schmidt2508@gmail.com.


Event -Details

Ein Turnerfest mit mehr als 500 Wettkämpfern

Exakt zehn Jahre ist es her, dass letztmals ein Gaukinderturnfest in Weinstadt stattgefunden hat. Am Sonntag, 9. Juli, ist es wieder soweit, sagte Mitorganisatorin Jutta Rühle: Exakt 525 Teilnehmer haben sich verbindlich für das Turngau-Event 2017 angemeldet, gut 60 mehr als damals am 8. Juli 2007.

Die Vorzeichen haben sich für die Turner in Weinstadt dabei deutlich geändert. Die Weinstädter Turner aus Beutelsbach, Endersbach und Großheppach haben die Großveranstaltung, die im vergangenen Jahr mangels Organisator ausfallen musste, gemeinsam organisiert. Quasi im Vorgriff auf die zum Jahreswechsel anstehende Verschmelzung der drei Turnabteilungen im  größten Weinstädter Verein, der Sportgemeinschaft Weinstadt. Verantwortlich zeichnen neben Jutta Rühle vom SV Weinstadt, die vor rund 50 Jahren als Jugendliche des TSV Beutelsbach ihr erstes eigenes Gaukinderturnfest absolviert hat, die Turnerkollegen Sabine Schmidt (TSV Großheppach) und Christian Allmandinger (VfL Endersbach).

Von der Resonanz sind die Organisatoren begeistert. Mit den gut 500 Teilnehmern liegt man zwar etwas unter jenen ca. 600 Nachwuchsturnern, die sich im Jahr 1999 beim VfL Endersbach eingefunden hatten, als dort das Gau-Turnfest letztmals gastierte. Aber eben auch leicht über der Zahl der Turnfestturner anno 2007. Allein 288 Wettkämpfer aus dem Rems-Murr-Kreis haben sich aktuell für den Gerätewettkampf an Pauschenpferd, Sprungtisch, Stufenbarren und Co. angemeldet, weitere gut 100 für den Leichtathletik-Wettkampf mit Sprint, Sprung und Wurf. Auch beim in diesem Jahr neu angebotenen Teamwettkampf für altersgemischte Vierer-Teams haben sich immerhin 25 Teams registrieren lassen – ohne die vom Turngau Rems-Murr streng geheim gehaltenen Überraschungsdisziplinen zu kennen in denen sie am 9. Juli Punkte sammeln wollen.

Sie freue sich sehr über die hohe Zahl an Turn-Event-Teilnehmern, sagte Jutta Rühle. Rund 100 Helfer hatte sie zur Verfügung, um die Großveranstaltung im Stadion Benzach und den umliegenden Sporthallen über die Bühne zu bringen. Neben dem Gerätewettkampf und der Leichtathletik gehörten auch Rope-Skipping und Rhythmische Sportgymnastik zum Wettkampfprogramm. Und für den ebenfalls anwesenden Freundeskreis der Wanderer hatten die Weinstädter Turner nebenbei noch eine fachmännisch geführte Wanderung durch Streuobstwiesen und Weinberge organisiert. Die vom Kidsclub des Hauses der Jugend aufgebaute Spielstraße im Stadionn ergänzte das Gesamtangebot zusammen mit Europameistermeisterschaftsteilnehmer Francesco Montorselli, der Interessenten an anderweitigen sportlichen Aktivitäten neben dem Stadion in die Kunst des Crossgolfens einführte.

Die sportlichen Turnwettkämpfe spielten sich hauptsächlich von 9 bis 13 Uhr ab, danach fand die „Turniade“ der allerkleinsten Wettkämpfer in der Sporthalle statt. Gegen 15 Uhr nahm Weinstadts Oberbürgermeister Michael Scharmann die Siegerehrung vor. Überreicht wurden Urkunde und Plakette für die erfolgreichen Sportler und eigens angefertigte schwarz-gelbe Weinstädter Fahnenbannern für jeden teilnehmenden Verein aus dem Turngau Rems-Murr.